(c) Interieur Verlag

Küchen-News

sanitaer+heizungnews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…

„Die Akquisition finde ich besser“ - Villeroy & Boch baute Rücklagen für Kauf von Ideal Standard auf

Frank Göring und Dr. Markus Warncke, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Villeroy & Boch AG, waren wie jedes Jahr im Vorfeld der Messe „Ambiente“ nach Frankfurt gereist, um den Medienvertretern die Bilanz des Mettlacher Badausstatters zu präsentieren. Doch bei der Fragerunde mit den Journalisten kam es diesmal, wie es kommen musste: sie wurde fast ausschließlich von der geplanten Übernahme von Ideal Standard durch Villeroy & Boch bestimmt.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

für die Übernahme eines Unternehmens durch ein anderes gibt es unterschiedliche Muster. Am einfachsten für alle Beteiligten ist es, wenn der Zukauf erst bekannt wird, nachdem die Verträge unterschrieben sind. Zuweilen sickert etwas durch, bevor der Deal perfekt ist – etwa durch die Anmeldung bei den Kartellbehörden. Der schlimmste Fall für die involvierten Firmen jedoch ist es, wenn Übernahmepläne schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt an die große Glocke gehängt werden. Das mussten jetzt Villeroy & Boch und Ideal Standard erleben.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare

kurz und bündig

Viessmann hat gemeinsam mit einigen anderen Unternehmen eine gleichlautende Betriebsvereinbarung mit dem Titel „Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz“ unterzeichnet. Diese wendet sich gegen fremdenfeindliche Äußerungen, intolerantes Verhalten und die Verwendung entsprechender Symbole.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare






Boom bei Luftwärmepumpen – Erdsysteme schwächeln

Mit einem Absatz von insgesamt 86.300 Heizungswärmepumpen und einem Wachstum von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr zeigt sich der Wärmepumpenmarkt 2019 nach Angaben des Bundesverbandes Wärmepumpe e.V. solide. Allerdings hat sich das Wachstum gegenüber dem Jahr 2018 stark abgeschwächt. Damals hatte der Zuwachs noch bei etwa 7,7 Prozent gelegen.

Mehr Infos dazu im Premium-Bereich
0 Kommentare


×