(c) Interieur Verlag

Küchen-News

sanitaer+heizungnews - aktuelle Infos der Küchen-, Zubehör- und Hausgerätebranche. News für Insider. mehr…

Corona: SHK-Handwerk kann weiter arbeiten

Nach der Empfehlung der Bundesregierung, dass wegen der Corona-Pandemie alle Geschäfte ist auch der SHK-Großhandel in Aufruhr. In zahlreichen Unternehmen wird derzeit nach Informationen unserer Redaktion beraten, wie man mit der Corona-Pandemie weiter umgehen soll.

Nach einem Bericht von nt-v ist der Großhandel von den Geschäftsschließungen nicht betroffen. „Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel,“ heißt es laut nt-v in einer Einigung zwischen Bund und Ländern. Auch Handwerker sollen ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen können.
Damit folgt diese Einigung weitgehend der schon bestehenden Regelung in Bayern. Dort sind Bau- und Gartenmärkte von der Geschäftsschließung ausgenommen. „Wir gehen davon aus, dass wir weitermachen können“, heißt es bei einem mittelständischen Großhändler. „Solange die Baumärkte offen haben, machen wir ebenfalls weiter“, heißt es bei einer Großhandelsgruppe. Und weiter „Bis jetzt geht es noch gut – aber das kann sich wieder ändern.“ Viele Großhändler empfehlen den Fachhandwerkern jedoch schon, auf Online-Bestellungen zurückzugreifen.




Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlegt.



×